Fr, 30.06.2017 | 21:00 Uhr

Pocket Opera Company

Cosmic Code -
Musiktheatrale Begegnung der 3. Art

 

Basierend auf der POC-Produktion um den blinden Straßenmusiker Louis Hardin, alias Moondog und dem aus einem Kultroman der 70er Jahre entschlüpften Helden „Fan Man" spinnt die Pocket Opera Company in Cadolzburg mit „Cosmic Code" die Geschichte um diese beiden abgespaceten New Yorker Grenzgänger im Strudel der Zeit weiter.

Beide, getrieben vom zwanghaften Drang sich auszudrücken, verlieren sich in den Reizen einer Traumfrau, die umschwebend für beide zum Medium anderer Sphären wird.

Ist es Traum oder Wirklichkeit?

Im transzendentalen Rausch ihrer Gefühle erliegen sie ihren Visionen, die plötzlich wahr werden. Die zunächst scheinbare Idylle wird jäh unterbrochen von Gästen, die so gar nicht in das friedliche fränkische Ambiente passen.

 

Cosmic Code, ein Musiktheaterabend als transspektrale Odyssee, ein Sommernachtstraum aus dem ko(s)mischen Reich des Universums

mit: Gertrud Demmler-Schwab, Robert Eller und Frank Strobelt;

Parkour 'Crap Movements';

12 Saxophonisten und Axel Dinkelmeyer, Schlagzeug;

Musikalische Leitung: Franz Killer;

Dramaturgie: Florian Reichart;

Regie: Peter Beat Wyrsch, Franz Killer, Florian Reichart;

Kostüme und Ausstattung: Studentinnen der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hof unter der Leitung von Susanne Winter, Evelyn Straulino.

 

Achtung: Freilichtveranstaltung auf einem Wiesengrundstück, freie Platzwahl, findet auch bei Regenwetter statt. Ausweichtermin bei Unwetter:

So., 2. Juli 2017

Wiesengrundstück an der Schützenstraße, Cadolzburg

Kartenverkauf - über Reservix und vor Ort im Roten Haus

Eintritt: 25,00 € zzgl. 2,50 € VVK-Gebühr, ermäßigt 20,00 €, zzgl. 2,00 € VVK-Gebühr.